Als Reaktion auf eine ökologischere, minimalistische und wirtschaftlichere Lebensstilwahl richten sich die unterschiedlichen Konzeptealternativer Lebensräume an alle.

Ob Sie allein oder in einer Beziehung sind, mit oder ohne Kinder, es gibt notwendigerweise, unter all den billigen Unterkunftslösungen, die in diesem Artikel erwähnt werden, eine, die Ihren Wünschen, Ihrem Budget und dem Komfort entspricht, den Sie brauchen.

Jedes alternative Haus hat natürlich seine eigenen Eigenschaften, aber eines hat allen gemeinsam: ihre geringe Größe.

Keine Exzesse mehr! Unser Ziel ist es, zu den Wurzeln zurückzukehren, ein einfaches Leben zu führen und uns dem zu widmen, was für uns wirklich wichtigist. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre zukünftige atypische Unterkunft zu wählen, um dieses schöne Projekt durchzuführen 😊

Das kleine Haus

Tiny House

Credit Image @Bimify

Das Konzept der Tiny House, buchstäblich “süßes kleines Haus”, wurde in den Vereinigten Staaten nach der Immobilienkrise von 2008 geboren, so dass ein Hausbesitzer zu einem niedrigeren Preis zu werden und seine kleine nach Hause zu nehmen überall. Weniger umweltschädlich und robuster als Wohnmobile,wird sich dieses kleine Haus auf Rädern in den letzten 10 Jahren dank der Entwicklung eines grüneren und antimaterialistischen Lebensstils stark entwickeln.

Tiny House ist bekannt für seine Qualitäten in Bezug auf Mobilität, Solidität und Wirtschaftlichkeit und richtet sich nun an ein breiteres Publikum. Vollständig anpassbar ist es die ideale Lösung für verschiedene Bedürfnisse: minimalistische Unterkunft, zusätzliches Zimmer, professionelles Büro, Straßengeschäft, Campingunterkunft, etc.

Mit Abmessungen von 8 bis 30 m2 bringt das Design des Tiny House thermische Eigenschaften näher an ein Standardhaus als an eine Art mobilen Lebensraum (Wohnwagen, Wohnmobil oder Wohnmobil).

Sicherlich bequemer als ein Anhänger oder eine einfache Kabine, ist es notwendig, sorgfältig über seine Innenarchitektur zu denken, um diesen kleinen Raum für den Alltag optimiert zu machen. Zögern Sie also nicht, von professionellen Designern begleitet zu werden! (Bimifys Team steht Ihnen hier für das maßgeschneiderte Layout Ihres Mini-Hauses zur Verfügung)

Übersehen Sie nicht Auch Ihren Tiny House Trailer und seine Versicherung. Sie müssen die BE-Lizenz (7 Stunden Ausbildung zusätzlich zur B-Lizenz) für ein genehmigtes Gesamtgewicht (PTAC) zwischen 3,5 und 4,25 Tonnen besitzen.

Deshalb ist es wichtig, sorgfältig über die Baumaterialien in Ihrem Tiny House nachzudenken. Bimify verwendet den konstruktiven TITAN-Prozess aus verzinktem Stahl,6-mal weniger schwer als Beton, was eine 100-jährige Struktur garantiert! (Alles, was Sie über unser Konzept wissen müssen hier)

Vorsicht, wenn das Gewicht Ihres kleinen Hauses auf Rädern 3,5 Tonnen oder mehr beträgt, BE-Genehmigung wird dann unbedingt abschleppen! Es ist schwer für ein Auto mit einem Gewicht von weniger als 700 kg, dieses Gewicht zu schleppen…

Auf der Versicherungsseite” “O…] Wenn es fährt, hat dieses Tiny Houseeine Kfz-Versicherung für dasFahrzeug. der es schleppt. Auf Nachfrage wird ein Zuhausekann die Hausversicherung übereinstimmen. Achten Sie jedoch darauf, diesen Anhänger für alle Schäden und nicht nur für Schäden an Dritte zu gewährleisten. Es ist ratsam, sich an Ihre Versicherungsgesellschaft zu wenden, um die umfassendste Garantie zum Schutz dieses mobilen Lebensraums.” nach der Website Lesfurets.com .

Was die Gesetzgebung betrifft, so ist hier, was das ALUR-Gesetzfestlegt, für eine Person, die einen alternativen Lebensraum auf einem Gebäude in der Lage oder nicht installieren will.

Sie muss:

  • Begründen Sie eine Baugenehmigung oder eine vorherige Erklärung (es sei denn, der Boden überschreitet 20m2: Sie benötigen dann eine Baugenehmigung).
  • Haben Sie Flächen, die die gleichen Anforderungen erfüllen wie herkömmliche Wohnungen: öffentliche Wasser- und Stromverteilungsnetze und Kanalisationssysteme.
  • Befinden Sie sich in einem bebaubaren Gebiet, dessen Kapazität begrenzt ist und durch den lokalen Stadtplanungsplan definiert ist.
  • Das Gehäuse muss ebenfalls abnehmbar oder beweglich sein, ebenso wie alle externen Installationen und Geräte.
  • Lassen Sie sich einer Umweltverträglichkeitsprüfung unterziehen, wenn Sie es nicht an das öffentliche Netz anschließen (z. B. mobile Kläranlage oder Trockentoiletten).
  • Als Hauptlebensraum belegt sein, also mindestens 8 Monate pro Jahr.
  • Keine Grundlage zu haben und autonom zu sein.

Schließlich unterliegt diese Art von Wohnraum weder der lokalen Steuer noch der Wohnungssteuer. Wenn Sie es jedoch als Hauptwohnsitz nutzen, müssen Sie eine jährliche Gebühr von 150 Euro (oder 100 Euro, wenn es älter als 10 Jahre ist, und außer im Falle einer Befreiung) bezahlen.

Das Containerhaus

Container Haus

Pinterest-Bildquelle @Architectural Digest

Es ist sicherlich der symbolischste alternative Lebensraum in Bezug auf die Konstruktion auf der Grundlage von recycelten Materialien.

Ursprünglich für den Versand konzipiert, sind die Container besonders robust und wasserdicht. Viele von ihnen werden so in Häuser umgewandelt.

Licht, diese Arten von Zinn-Lebensräumen müssen fest am Boden befestigt werden. Seien Sie vorsichtig, sie halten extremen Temperaturen nicht stand und leiden unter Feuchtigkeit. Es ist daher notwendig, eine gute Belüftung zur Verfügung zu stellen, um Infiltration und Schimmel zu vermeiden.

Dieser Architekturstil, der auf Containern (Cargotecture oder Arkitainer genannt) basiert, wird besonders in der zeitgenössischen Konstruktion geschätzt,sehr kubisch.

Denken Sie auf der legislativen Seite zunächst an die Bedienung Ihres Landes. Dann benötigen Sie eine Baugenehmigung sowie die Abschlusserklärung und Einhaltung der Arbeiten (DAACT). Dieses letzte Dokument, das von einem Fachmann herausgegeben wurde, enthält die Zusammenfassung der thermischen Studie, die Liste der verwendeten Isolatoren und den Luftdurchlässigkeitstest.

Das Hobbit-Haus

Hobbit House

Pinterest Bildquelle @Archzine de

Auf halbem Weg zwischen dem wirklichen Leben und der Mittelerde ist das Hobbit-Haus (oder halb begrabenes Haus) das Emblem ungewöhnlicher Wohnhäuser für Naturliebhaber.

Es kann als Hauptwohnsitz genutzt oder als Ferienhaus gemietet werden, dieser ökologische Lebensraum integriert sich mit seiner Umgebung mit seiner begauchten Oberfläche. Wie bei jeder Konstruktion, wenden Sie sich an Ihr Rathaus, um herauszufinden, was erforderlich ist.

Die Jurte

Jurte

Pinterest Bildquelle @Planète Deco

Sehr oft, wenn wir über alternative Lebensräume sprechen, denken wir an die Jurte. Traditionell von den Mongolen verwendet, entspricht diese atypische Wohnlösung einer echten Lebensstilwahl.

Ursprünglich als mobil konzipiert, inspiriert diese Art von Lebensraum heute viele Architekten für ein moderneres Design,mit neuen Materialien wie Holz und neuen Konfigurationen: Zwischengeschoss, Fenster, Doppelverglasung, etc.

Die Gesetzgebung für die Installation einer Jurte ist auch das ALUR-Gesetz,das oben in der Beschreibung der Tiny Houses erwähnt wird.

Überprüfen Sie seine Vorschriften nach der Länge seiner Installation im Feld (mehr als 8 Monate) und seinem Bereich.

Die Geo-Kuppel (Erdschiff)

Geo-Dome (Erdschiff)

Pinterest-Bildquelle @Decomagz

Diese Art von Lebensraum mit gekrümmten Linien gebaut, oft in Eigenkonstruktion, hat den Unterschied, aus im Wesentlichen nachwachsenden oder recycelten Materialien entworfen werden.

Bei diesem Stil der grünen Architektur steht nicht die Ästhetik im Vordergrund, sondern die Verwendung lokalerMaterialien,die von der Natur zur Verfügung gestellt werden.

Der Bau dieses Passivhauses basiert auf dem Prinzip des Bioklimatismus mit zu erreichenden Zielen: natürlich effiziente thermische und energetische Leistung, Abfallnutzung (Reifen, Dosen, Flaschen,…) und natürliche Materialien, totale Autonomie.

Oft lang zu bauen, ist es wichtig, die französischen thermischen Vorschriften zu betrachten, um diese Art von Passivwohnungen zu entwerfen.

Das Strohhaus

Strohhaus

Pinterest Bildquelle @Sima Holzhäuser

Die Strohhäuser sind eigentlich mit einer Holzkonstruktion gebaut und in Strohstiefeln isoliert. Erst seit 2012 ist deren Bau durch die Berufsbauordnung standardisiert. Nach Fachleuten gibt es unterschiedliche Einsatztechniken.

Dieses Material, klassifiziert als A- ist ein Isolator mit einem VOC-Toxizitätsniveau, das weit unter den Grenzwerten liegt. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Stroh hauptsächlich auf nicht zertifizierten Bio-Feldern geerntet wird.

DieÖko-Kuppel (Earthbag)

Öko-Kuppel (Earthbag)

Pinterest Bildquelle @Engenharia 360

Das Bett dieser Art von alternativen Lebensraum ist mit Sandsäcken oder Erde entworfen. Der Ökodom ist bekannt für den Widerstand gegen Brände und Erdbeben und ist sowohl ökologisch als auch ökonomisch und zielt vor allem aufden Selbstbau ab.

Das schwimmende Haus

Floating House

Pinterest-Bildquelle @18h39

Ursprünglich für Feuchtgebiete konzipiert, wird das schwimmende Haus in Großstädten immer modischer, um Wohngebiete zu erweitern.

Diese Gebäude, die vom französischen Staat nicht anerkannt werden, gelten derzeit als “Boote” und müssen sich daher bestimmten Regeln unterwerfen: Belegungsgenehmigung, Registrierung und Registrierung der DDTM, Sicherheitsstandards, Lizenzgebühren je nach Standort.

Das Blockhaus (Fuste)

Blockhaus (Fuste)

Quelle Pinterest @Restoring unser viktorianisches Haus

Robust ist das Fuste (oder Blockhaus) besonders für nördliches Klima geeignet. Tatsächlich ermöglicht die horizontale Montage dicker Stämme eine bessere Isolierung.

Einige Arten wie Huon-Kiefer, Eukalyptus, einige Zypressen und Mammutbäume verrotten nicht und andere Arten sezernieren Abdichtungsharze, die Insekten fernhalten. Daher ist es wichtig, Ihr Holz gut zu wählen!

Möchten Sie Ihr Projekt mit Fachleuten besprechen? Kontaktieren Sie das BIMIFY-Team 🙂