Das war’s, es ist beschlossen… Sie möchten eine Tiny House !

Herzlichen glückwunsch! Wir können diese ausgezeichnete Wahl nur begrüßen (vor allem, wenn es sich um Tiny House de Bimify 😉)!

Es ist sicher, dass dieser kleine nomadische Kokon der Ausgangspunkt eines neuen Lebens sein wird, ob Sie es in der Wohnung, im Straßenshopping oder als saisonale Miete verwenden …

Ja, aber das war’s. Der Wind der neu gewonnenen Freiheit lässt uns oft vergessen, dass es auch notwendig, ja obligatorisch ist, zu wissen, wie man die Füße auf dem Boden hält, damit sich dein Traum nicht in einen Alptraum verwandelt.

So listen wir in diesem Artikel alle unsere Tipps auf, wo und wie Sie Ihr kleines Haus auf Rädern installieren, ohne ein Problem zu haben. Nur um Ihren Kopf um sie herum zu bekommen, bevor Sie Ihr schönes kleines Haus Bauprojekt beginnen!

Ich installiere mein Tiny House auf einem Grundstück weniger als 3 Monate

Ich installiere mein Tiny House auf einem Grundstück weniger als 3 Monate

Sie wollen sich nur für ein paar Wochen, maximal 3 Monate auf Privatgrundstücken niederlassen? Sie können dies ohne Erlaubnis tun, aber nur, wenn Ihr mobiler Lebensraum (es betrifft die Tiny Houses, aber auch die Wohnwagen und Wohnmobile) die technische Möglichkeit behält, sich selbstständig und sofort zu bewegen.

Es ist daher unerlässlich, immer alle seine Mobilitätsmittel zu halten: Räder, Traktionsbügel, Beschilderung, etc.

Dieser Begriff der Mobilität steht an erster Stelle! Richten Sie das Land um Ihr Tiny House (z. B. mit Terrasse) nicht ein, wenn Sie weniger als drei Monate bleiben.

Alle Außenanlagen müssen ebenfalls abnehmbar oder sofort beweglich sein.

Überprüfen Sie auch die Vorschriften des Landes, wo Sie Ihr Tiny House installieren möchten. Einige sind strengstens verboten, wie z. B. Zu urbanisierte Gebiete (AU-Zonen), Natur- und Waldgebiete oder einige landwirtschaftliche Flächen.

Achten Sie also darauf, diese “roten Zonen” mit Ihrem Rathaus zu überprüfen.

MEIN TINY HAUS AUF EINEM FIELD MEHR ALS 3 MONATE

Mein kleines Haus an Land für mehr als 3 Monate

Um Ihr Kleines Haus auf Privatgrundstücken über 3 Monate zu besiedeln, müssen Sie eine vorläufige Arbeitserklärung mit Ihrem Rathaus abgeben, um eine Genehmigung zur Entwicklung zu erhalten,wenn die Fläche Ihres nomadischen Lebensraums weniger als 20 m2 beträgt. Darüber hinaus ist eine Baugenehmigung erforderlich.

Hüten Sie sich auch vor der Wahl des Geländes! In der Tat muss sie die gleichen Kriterien erfüllen wie bei einem konventionellen Bau: in einer bebaubaren Zone liegen und einen Anschluss an das öffentliche Kanal-, Wasser- und Stromnetz ermöglichen.

Wenn Sie Ihr Tiny House nicht mit dem öffentlichen Netz verbinden möchten, z. B. wenn Sie Trockentoiletten oder eine mobile Klärgrube verwenden, müssen Sie eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchführen.

Wie für Ihr kleines Haus auf Rädern, die “sesshaft” sein wird, wird es dauerhaft abnehmbar und transportabel bleiben müssen. Also, genau wie eine Einrichtung von weniger als 3 Monaten, achten Sie darauf, alle seine Mobilität an Ort und Stelle zu halten und voll mobile Außenanlagen zu installieren.

STEUERN FÜR EIN KLEINES HAUS

Steuern für ein winziges Haus

Tiny House ist einer der alternativen Lebensräume, die durch das ALUR-Gesetz geregelt sind.

Genau definiert als “Landmobile Residenz”, unterliegt es nicht der lokalen Steuer oder der Wohnungssteuer.

Aber wenn Sie es als Hauptwohnsitz nutzen, müssen Sie immer noch eine jährliche Steuer von 150€ bezahlen (100€, wenn die Unterkunft mehr als 10 Jahre alt ist und natürlich außer im Falle einer Befreiung).

Dies ist gleichzeitig Differenz zu einem “leichten Erholungswohn”, das einem Mobilheim, einem Ferienhaus oder sogar einem Baumhaus entspricht und der Grundsteuer (wenn sie auf einem Betonsockel platziert ist und nicht für den Umzug vorgesehen ist) und der Wohnungssteuer unterliegt.

MIETEN ODER KAUFEN SIE LAND, UM MEIN WINZIGES HAUS ZU INSTALLIEREN

Mieten oder kaufen Sie Land, um ein kleines Haus zu installieren

Wieder zwischen der Vermietung oder dem Kauf Ihres Landes hängt alles von Ihrer Installationszeit, Ihren Wünschen und Ihrem Budget ab!

Landvermietung kann die Lösung sein, wenn Sie Ihr Tiny House nur ein paar Tage oder Wochen fragen möchten, um einen neuen Ort zu entdecken,Zeitarbeit wie eine landwirtschaftliche Saison zu tun oder auch nur das Vergnügen dieser Freiheit ohne jeglichen Ort der Bindung gefunden zu haben.

Oder Sie sind eher in der Optik des Investierens, um Ihr Mikrohaus auf Ihrem eigenen Grundstück zu installieren und damit Eigentümer des Geländes zu sein. Beenden Sie Ihr Land zu mieten, wenn Sie sich entscheiden, die Straße mit Ihrem Tiny House zu treffen!

Wie jeder weiß, variiert der Preis für Land (zum Verkauf oder zur Miete) je nach Region, Lage, Umgebung… Für jedes Stipendium ist etwas dabei!

Natürlich, die Mehrheit der Anzeigen sind auf Must-See-Sites wie leboncoin.fr, seloger.com oder sogar veröffentlicht, aber zögern Sie nicht, Ihre Forschung mit Ihrer Entourage und auf sozialen Netzwerken zu teilen. Man weiß nie… Es kann einen Freund geben, der einen Freund hat, der jemanden kennt, der Ihnen Land zu einem guten Preis anbieten kann, aber kostenlos! Ja, das tut es! Zugegeben, es ist selten… aber es ist möglich, 🙂

ALTERNATIVE LÖSUNGEN FÜR INSTALLER SA TINY HAUS

Alternative Lösungen, um Ihr winziges Haus zu installieren

Haben Sie kein privates Land, um Ihr kleines Haus einzurichten? Glücklicherweise gibt es mehrere andere Lösungen, um es kurz- oder langfristig frei zu fragen und sogar zu nutzen, um soziale Bindungen zu schaffen. Und das… Tiny Houser mag 🙂

Beginnen wir mit der Camping-Lösung. Viele sind ganzjährig geöffnet und bieten Vorzugspreise in der Nebensaison und langfristig an. Eine gute Alternative, wenn Sie nach einem sicheren Ort suchen, der mit Wasser und Strom verbunden ist.

Also, installieren Sie Ihr Tiny House auf einem traditionellen Campingplatz, okay… und warum nicht auf einem Campingplatz auf dem Bauernhof?

Sie stehen in direktem Kontakt mit Landwirten, die auf einigen ihrer Parzellen Campingplätze einrichten, um nomadische Lebensräume zu erhalten. Ideal, um Ihr kleines Haus auf Rädern zu installieren und genießen Sie gute frische Produkte 2 Schritte von zu Hause entfernt.

Warum nicht auch die Gelegenheit nutzen, dem Hof eine Hand zu reichen?

Ihre Hilfe im Austausch für freies Land anzubieten, ist auch das, wasÖko-Freiwillige Ihnen in einem Bauernbüro, bei einem Umweltverband oder für eine wissenschaftliche Mission ermöglichen können.

Ansonsten haben Sie auch die Möglichkeit, Gartendarlehen bei einer Einzelperson zu haben! Auf der Website pretersonjardin.com finden Sie Anzeigen von Einzelpersonen, die ihr Land im Austausch für die Pflege ihres Gemüsegartens oder anderer Dienstleistungen teilen. Eine schöne Initiative, die es Mietern, wie zum Beispiel älteren Menschen, ermöglicht, beruhigt, weniger isoliert zu sein und neue Verbindungen zu knüpfen.

Viele “Geben/Geben” Lösungen, die perfekt zum Geist von Tiny Housers passen!

Möchten Sie Ihr Projekt mit Fachleuten besprechen? Wenden Sie sich an das BIMIFY-Team 🙂